Einleitung

Vorbemerkung


Lohnt es sich, in Feenlicht die Nase hinein zu stecken? Eine endgültige Entscheidung ist vermutlich erst nach etwas Studium der Materialien möglich. Die folgenden beiden Abschnitte aus den Regeln können aber vielleicht helfen.

Hat man den Entschluss gefasst, ein wenig mehr Zeit zu investieren sind vermutlich die Kapitel zu den Elementen und zur Magie in den Regeln ein guter Anfang, um den Charakter und Aufbau des Spiels zu erfühlen.

Feenlicht ist ein Rollenspielsystem, angesiedelt in seiner eigenen Fantasiewelt. Der Schwerpunkt liegt nicht auf Abenteuern im klassischen Sinn. Vielmehr geht es um die Entwicklung einer eigenen Fantasiefigur in einer stimmigen Umgebung. In der nachfolgenden Einleitung aus dem Regelbuch finden Sie weitere Hinweise, die bei einer Entscheidung für oder gegen Feenlicht helfen könnten.

Jeder, der Lust dazu verspürt kann sich die Materialien zu Feenlicht von dieser Seite herunterladen, kopieren, weiterreichen und natürlich ausdrucken (zu finden unter den Punkten Regelwerk, Länder und Erlebnisse).

Für Anregungen und Fragen gibt es ein Internetforum. Die Informationen für Spieler sind dabei für jeden auch ohne Anmeldung einsehbar. Spezielle Diskussionen für Spielleiter sind nur für Mitglieder zugänglich.

Über Feenlicht

Einleitung

Kurzbeschreibung

Zum Forum

Warnung


Sie wollen in blanker Rüstung mit Schwert und Schild dem feurigen Drachen entgegentreten und die junge Maid vor der Bestie retten? Oder Ihre Magie kann buchstäblich die Erde erzittern lassen und Ihre Feinde in die Flucht schlagen - besser vielleicht noch: sie auf einen Wink hin in Asche verwandeln?

Die Welt steht vor ihrem Untergang, bedroht von einem abgrundtief bösen Dunkel, das sie zu verschlingen droht und nur Sie und Ihre tapferen Gefährten stellen sich der Gefahr entgegen, aus der nie zuvor jemand lebend zurückkehrte?

Wenn Ihnen solche Beschreibungen liegen, Ihnen das Wasser im Rollenspielermund zusammenlaufen lassen, dann sollten Sie dieses Regelbuch schnellstens wieder beiseite legen, denn dann ist Feenlicht für Sie nicht das Richtige.

Bitte verstehen Sie dies nicht als Abwertung solcher Spielweisen, wie oben dargestellt, selbst wenn diese weniger überzeichnet ausfallen sollten. Rollenspiel hat fast so viele Schattierungen wie Spielleiter und so lange es den Beteiligten Spaß macht, erfüllt es seinen Zweck.

Einladung


In der Welt von Feenlicht wird es unbesiegbare Helden nie geben. Selbst der erfahrenste Magier wird nach einem Sturz vom höchsten Turm der Universität von Tiluna nur eines sein: reichlich tot. Der Ritter in glänzender Rüstung kann sich sicherlich gegen eine Gruppe aufmüpfiger Bauern wehren, aber wenn es ein ganzes Dorf ist, dann sollte er seine Wachen unbedingt dabei haben.

Handgreifliche Konflikte und deren Lösungen sind nicht unbedingt der zentrale Punkt bei Feenlicht.

Ein Zwerg, ein Wächter eines kleinen Stadtstaates hat seit Jahren treu seiner Heimat gedient. Sklaven gehörten zu diesem Alltag einfach dazu, ebenso wie der Handel mit ihnen. Aber dann waren da diese einfachen Leute in den Pferchen und dieser junge Kerl mit den spitzen Ohren, der all diese Fragen stellte.

Der innere Kampf, den er mit sich selbst ausfechten muss, bevor er sich entscheiden kann, gegen seine langjährigen Freunde und Vorgesetzte zu handeln, eine Flucht zu ermöglichen - dieser Kampf ist einer seiner schwierigsten. Auf der Flucht entwickelt sich langsam so etwas wie Vertrauen und schließlich Freundschaft zu dem jungen spirituellen Anführer der einstmals Versklavten.

Unter diversen Mühen finden die Flüchtenden schließlich eine neue Heimat im Großen Wald. Mehr und mehr wächst der Zwerg in die Gemeinschaft hinein und stellt sich so manchem Problem, zusammen mit den neu gewonnenen Freunden. Nur ein sehr geringer Anteil dieser Probleme lässt sich durch Gewalt lösen, oft ist es gerade dieser so kriegerisch ausgebildete Zwerg, der einen anderen Weg findet.

Wenn Sie an Geschichten wie diesen Freude haben könnten, an einer Dramatik, die sich aus der Situation und nicht nach Regie ergibt, wenn Sie gerne in einer Welt unterwegs sind, in der die Einzelteile stimmig zusammenpassen. Wenn sie es reizvoll finden, dass eben gerade nicht alles möglich ist, dann könnte Feenlicht etwas für Sie sein.